© Bianca Gabriel

Verbände und Netzwerke

Das ISB Berlin steht in freundschaftlicher Verbindung zu den folgenden Verbänden und Netzwerken:

European Association of Sexological Bodyworkers (EASB) – Der EASB ist der europäische Berufsverband für die Arbeit mit Sexological Bodywork. Er verschreibt sich der Förderung unseres Berufsstands in der Öffentlichkeit und für die Sicherstellung hoher Qualitätsstandards. Der EASB formuliert die ethischen Richtlinien für die Arbeit mit Sexological Bodywork und betreibt eine entsprechende Vertrauensstelle für Meldungen bei Verstößen.

Netzwerk Sexological Bodywork Berlin – Das Berliner Netzwerk ist ein Zusammenschluss Berliner Sexological Bodyworker*innen, die sich selbstorganisiert für Projekte in unserem Berufsfeld einsetzen. Menschen, die sich für Sexological Bodywork Sitzungen oder Workshops im Raum Berlin interessieren, können auf der Seite des Netzwerks ihre*n passende*n Sexological Bodyworker*in sowie einen Terminkalender für Workshops finden.

Association of Certified Sexological Bodyworkers (ACSB) – Der ACSB ist der internationale Berufsverband für die Arbeit mit Sexological Bodywork. Dort haben auch wir vom ISB Berlin unsere geschichtlichen Wurzeln. Der ACSB bemüht sich ebenfalls um die Sicherstellung der Qualität unseres Berufsstandes sowie um eine Vernetzung der verschiedenen internationalen Sexological Bodywork Ausbildungsinstitute.