Let me be your Fantasy – eine experimentelle Tiefenforschung

3. Nov. 2022 – 6. Nov. 2022

IKSK Berlin im Holzmarkt 25
Holzmarktstraße 25, Haus 2/ 4. Etage, 10243, Berlin

Let me be your Fantasy – sagt dein Kopf, sagt dein Herz, dein Bauch und Genital. Wo sitzt er denn nun, der Kern deiner Erotik, deiner Leidenschaft?

Wir begegnen deiner Fantasie, durchforschen ihre Schichten. Du siehst selbst wo es dich hinführen wird. Wir inszenieren den Stoff deiner Träume, wir befragen Darstellende und Wesen, wir spielen mit Szenerie und Ausstattung, wir übersetzen die zugrunde liegende Dynamik in Körper und Körperarbeit.

Wir spielen mit den Fantasien, befragen sie, dekonstruieren sie, lassen sie lebendig werden. Dabei geben wir Möglichkeiten des im inneren und äußeren Dialogs vor, zugleich ist deine eigene Kreativität und Forschungsfreude gefragt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, aber Vorsicht: Deinen inneren Bildern so auf den Leib gerückt kann es sein, dass sie nicht mehr die Gleichen sein werden. Dass sie sich verändern in Farbe und Form, Verlangen und Sehnsucht. Vielleicht wird ein wildes treibendes erotisches Spiel daraus, ein Fest der Sinne. Vielleicht zeigen sich Fragen und Zweifel, Verletzlichkeit und alte Wunden. Vielleicht kreieren sich unerzählte Geschichten und neue, unerwartete Bilder und Wünsche.

Dieser Workshop ist für Nerds, für Mutige, Neugierige, Forschende. Für die, die es genau wissen wollen, vielleicht auf Kosten ihrer (gewohnten) Lust, vielleicht zum Wohle derer. Der Workshop kann Spuren von Kink, BDSM und Nacktheit enthalten. Sex und Liebe nicht ausgeschlossen. 4 Tage können zu Verwirrung und Erleuchtung führen. Der Workshop kann intensive Persönlichkeitsprozesse in Gang setzen. Es ist vorteilhaft, wenn du dich in sexpositiven, gender-diversen und Kink-Räumen zu bewegen weißt, deine Grenzen und Bedürfnisse kommunizieren kannst und dich mit dir und einer Gruppe auseinandersetzen willst. Zumindest solltest du den guten Vorsatz dazu haben.

Jede*r Ausdruck ist willkommen, genauso jederzeit deine Grenzen und dein Stopp eingeladen. Die Methoden sind inspiriert von Sexological Bodywork, Aufstellungs- und Teilearbeit, luzider Masturbation, tibetischem Dämonenfüttern, Kink und BDSM und Poesie.

 

Leitung: Mareen Scholl und Juliette Caryl Morgan

 

3.-6. November 2022
Ganztags. Genaue Uhrzeiten werden noch angegeben.

 

Preis nach Selbsteinschätzung und Möglichkeiten
350€ Basis

400€ Regulär

450€ Support

 

Ort:
IKSK Berlin, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin

www.iksk-berlin.de

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
Basis €350,00
Regulär €400,00
Support €450,00