Liebe, Sex und Männlichkeiten · Ein somatischer Forschungsraum für cis-hetero männliche Sexualität

22. Mrz. 2024 – 24. Mrz. 2024

Wie möchte sich dein (sexuelles) Wesen ausdrücken und in der Welt zeigen? In welchen Momenten gerät es in sein Fließen und wann erlebst du dich im Halten? Wann darf es sein, offen und undefiniert, wann wünscht es sich eine Form? Welche Rolle spielt für dich dabei das Thema Männlichkeit und welchen Platz möchtest du diesem geben?

Wir möchten einen geschützte(re)n Raum bieten für Vulnerabilitäten in unserem Ausdruck von Sexualität. Der Workshop nutzt Embodimentübungen und Methoden aus dem Sexological Bodywork, um dich in das Erforschen deiner Körperlichkeit und deiner Sexualität einzuladen. Wir werden gemeinsam atmen, uns bewegen, spüren und unseren Genuss einladen. Du darfst dich auf deine ganz eigene Reise begeben: dem Moment, deiner Lust und Neugierde folgen und fragend beobachten, wie sich dein erotisches Wesen verkörpern möchte. Darin möchten wir auch den Möglichkeitsraum öffnen, Unsicherheiten und Herausforderungen neu zu begegnen und miteinander in Kontakt zu bringen.

Bilder und Konditionierungen rund um das Thema Männlichkeit dürfen dabei angeschaut, hinterfragt, dekonstruiert oder neu befreundet werden. Welche Bilder von Männlichkeit verkörpern sich in dir? Welches Bild trägt Lebendigkeit, welches trägt Scham oder ist verknüpft mit anderen Emotionen? Wie kannst und möchtest du in Beziehung treten zu diesen Bildern? Unser Anliegen ist nicht, neue Bilder von Männlichkeit zu kreieren, sondern mit verinnerlichten Bildern in Kontakt zu kommen und von dort aus neue Handlungsspielräume zu eröffnen. Wir möchten einen Raum schaffen, der es dir möglich macht, dir und deinem sexuellen Wesenskern zu begegnen. Was ist es, was sich aus diesem Spüren mit dir selbst heraus ergeben möchte? Wohin möchtest du dich entfalten?

Dieser Workshop richtet sich an Cis-Männlichkeiten, die ihr Begehren primär als heterosexuell erleben. Unsere Erfahrung und unser Lernen teilt sich in unserem kollektiven Miteinander. Es gibt Übungen, die Nacktheit und genitale Berührung beinhalten – wobei du selbst bestimmst, wie weit du gehen möchtest. Es sind keine Vorerfahrungen vonnöten, wir laden dich jedoch zum Mutigsein (Braver Space) ein und schauen gemeinsam, was dich darin unterstützen kann.

Inhalte des Workshops:

  • Den eigenen Körper erleben und spüren lernen
  • Projektionen und Bilder
  • Ausdruck mit Atem, Stimme und Bewegung
  • Selbstliebe/achtsame Masturbation
  • gegenseitiges Bezeugen (Raumgeben & Raumnehmen)
  • Erforschung der Herz-Genital-Verbindung

Gruppengröße:

10-18 Teilnehmende

Datum:

Fr 22.03. 16:30 – 19:30
Sa 23.03. 10:00 – 18:00
So 23.07. 10:00 – 18:00

Ort:

Life Artists Creators Hub · Milastraße 4 · 10437 Berlin

Der Kursraum ist leider nicht barrierefrei. Falls du Fragen oder Assistenzbedarf benötigst, sprich uns gerne an und wir schauen was möglich ist.

Preis:

Bis inkl. 04.02.2024: Early Bird 250€
Ab 05.02.2023: Regulär 290€ // Support 330€

Für Menschen, die strukturell benachteiligt werden oder außerordentliche finanzielle Belastungen tragen, bieten wir eine begrenzte Anzahl von reduzierten Förderplätzen. Bitte sprich uns dazu an.

 

„Danke für das Eröffnen und Halten dieses Raums. Ich habe mich in der Vergangenheit oft aus männlich dominierten Räumen zurückgezogen. In diesem Workshop habe ich unglaublich viel Weichheit und Mut zur Verletzlichkeit erlebt und mich sehr wohl gefühlt.“
– Tobias B.

Die Fragen sind mehr, tiefer, bedeutender und vor allem allumfassender geworden. Doch Ihr habt es geschafft, mich abzuholen und meine sexuelle Belanglosigkeit in Neugierde, Begierde und Lustempfinden zu transformieren. […] Es steckt so viel Potential in eurer Arbeit. Nicht nur weil ihr die Arbeit so zauberhaft behutsam macht, sondern weil es in uns so viel zu entdecken gibt. Ich danke euch und den Kursteilnehmern für dieses Wochenende von ganzem Herzen.
– Andreas P.

„Diese Arbeit ist für mich:
Nach Hause kommen
In die Lebendigkeit gehen
Auf den Punkt kommen“
– Teilnehmer

 

Für deine Fragen wende dich bitte direkt an die Kursleitung:

Ich bin Nico. Als Sexological Bodyworker begleite ich Menschen beim Erforschen ihrer Sexualität, oft in den Feldern Pornografie, sexuelle Fantasien und in der Körperarbeit mit Menschen, die sich mit ihrer Körperlichkeit noch unvertraut fühlen. Meine eigenen männlichen Anteile und mein heterosexuelles Begehren wachsen auf im Orientierungsvakuum, persönlich wie gesellschaftlich. Heute glaube ich, dass ich gut mit meiner Männlichkeit sein kann, sobald ich mein ganz eigenes Begehren und meine Bedürfnisse spüre, sie erlaube und zu bewegen lerne. Darin hat mir besonders der Kontakt zu meinem genussfähigen Körper und zu meiner erfahrbaren Innenwelt spannende Spielräume eröffnet.
nico@vonhieranlust.de · www.vonhieranlust.de

 

Mein Name ist Lukas. Durch persönliche Liebesfragen, in alternativen Lebensmodellen und Gemeinschaften und im professionellen Kontext der Begleitungsarbeit durfte ich reichlich Erfahrungen und Wissen sammeln rund um das Thema Intimität und Sexualität. Welchen Einfluss dies auf unsere Beziehungsfähigkeit hat und wie es unsere Liebes- und Lebenslust berührt, ist für mich eine faszinierende Entdeckungsreise. In einem biologisch männlichen Körper wandelnd, beschäftigt mich die Frage, wie mein für mich stimmiger Ausdruck von Männlichkeit aussieht. Mich zu befreien von zugeschriebenen Rollen und verinnerlichten Bildern und mir mein eigenes (auch wandlungsfähiges) Erleben meiner Geschlechtsidentität zu erlauben, ist Teil meiner Auseinandersetzung. Dabei schätze ich somatisch-sexuelle Lernräume sehr als Unterstützung auf diesem Weg.
kontakt@lukasgeschwind.de · www.lukasgeschwind.de

 

 


 

Bookings

Tickets

Ticket Type Price Spaces
Regulär €290,00
Support €330,00

Registration Information

Bitte stelle sicher, dass du uns eine vollständige und gültige Rechnungsadresse übermittelst. Wenn du mehrere Plätze buchst und separate Rechnungen dafür wünscht, schreibe uns zusätzliche Rechnungsadressen bitte in das Kommentarfeld.

Booking Summary

Please select at least one space to proceed with your booking.