Q*ISB – ein somatischer Explorationsraum für Queers

3. Sep. 2024

Willst du deinen Körper mal anders erforschen und neu kennenlernen? Dich inspirieren lassen, wie es über den somatischem Weg möglich sein kann, deinen Körper zu erleben? Möchtest du herausfinden, ob Somatik etwas für dich ist?

Diese Reihe vom ISB kann dich darin unterstützen, dich selbst neu wahrzunehmen, eine Verbindung zu deinem Körper, deinem Nervensystem, zu deinen Gefühlen, deinen Sinnen herzustellen und zu aktivieren. Verschiedene Regulationstechniken über deinen Atem, Sounds, Bewegung und Selbstberührung werden eingeladen und geübt. Der Fokus wird unterschiedlich sein, je nach Thema. Ein Workshop-Abend wird verschiedene Qualitäten in deinem Körper ansprechen: Ankommen, Entspannen, Anregung, Aktivierung, Vertiefung, Kontakt, Integration. Du bestimmst, was du erleben willst und welche Anregung dir gefällt. Es gibt keinen Zwang die Übungen mitzumachen, alle Zustände sind willkommen <3

Du bist willkommen, wie du bist –

In neutraler Anleitung fernab von binären Systemen und Normvorstellungen, wie etwas zu sein hat.

Kein Vorwissen/Vorkenntniss erforderlich, alle Körper sind willkommen.

Neugierig geworden? Fragen?

 

 

Präsenzworkshop in Berlin-F’hain, Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Raum und WC sind barrierefrei erreichbar.

Plätze begrenzt, max. 10 Teilnehmende

Workshopleitung: Nino Mar Seliz

Sprache: Deutsch/English

Ich freue mich auf dich <3

Bookings

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.